IFEU Unterallgäu E-Mobil Tour 2016



Ladezeit zu lang? Hier klicken für die reduzierte Version ohne Voransichten der Tour-Bilder.

Auf dieser Seite erhalten Sie ein paar Impressionen der IFEU E-Mobilitäts Tour 2016 vom 24. April mit Bildern, Zeitungsberichten, Videos, der Teilnehmerliste und Kommentaren. Die Tour startete in Weiler/ Eppishausen und führte über Mindelheim mit einem einstündigen Aufenhalt, nach Bad Wörishofen mit einem Aufenthalt am Busbahnhof schließlich zum Ziel in Rammingen. Dort fand die Prämierung statt.

Jeder der 48 Fahrzeugführer und zusätzlich 2 sportliche Pedelec-Fahrer erhielten im Anschluss eine Teilnahme-Urkunde und eine Gold-Medaille, da es bei diesem Event nur Gewinner geben konnte; wobei für das leibliche Wohl der insgesamt 93 Teilnehmer und etwa 15 Gäste ebenfalls gesorgt war.
Infos auch auf unserer Homepage hier

Doch zunächst ein kurzer Bericht über die Tour von IFEU-Gründerin Lisa Steber, die als Initiatorin dieser Tour Gastgeberin am Start in Weiler/Eppishausen war:

Die 1. E-Mobil Tour Unterallgäu war ein voller Erfolg!

Die Stimmung am Startpunkt im Fahrerlager ÖKO-HAUS in Weiler/Eppishausen war hervorragend, es erfolgte die Registrierung der Teilnehmer und Verteilung der Roadbooks sowie der von den LEW gesponserten T-Shirts. Dort wurden auch durch die LEW die Einweisung der Gewinner der MZ-Aktion vorgenommen.
Vor der Fahrt konnten sich alle am üppigen Frühstücksbüffet stärken und mit den anderen Tourteilnehmern austauschen.
Um Punkt 10:30 Uhr schwang Bürgermeister Josef Kerler die Startflagge, er fuhr die ganze Tour selbst mit einem Nissan-Transporter zusammen mit seiner Frau mit!
Auch der Bürgermeister aus Ottobeuren German Fries ließ es sich nicht nehmen mit seinem Dienstfahrzeug die Tour mitzufahren.
Ebenfalls dabei war der 3. Bürgermeister der Stadt Mindelheim Roland Ahne mit dem neuen E-Fahrzeug des Bauhofs.
Der E-Bus der Stadtwerke Bad Wörishofen mit Stadträten + Vertretern der Stadtwerke begleitete die ganze Tour ab Weiler!

Die Einfahrt übers obere Tor in Mindelheim hin zum Marienplatz war klasse!
Leise schnurrten fast 50 Fahrzeuge durch die Mindelheimer Innenstadt.
Begrüßt wurden wir von unserem Schirmherrn Landrat Hans Joachim Weirather, von Herrn Staatssekretär Franz-Josef Pschierer sowie dem Hausherrn Bürgermeister Dr. Stephan Winter.
Die VWEW hatten für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt, man konnte Segway und E-Scooter fahren.

Nach der Startflagge, geschwungen vom Schirmherrn Landrat Weirather, ging die Fahrt weiter nach Bad Wörishofen.
Dort wurden wir empfangen von Bürgermeister Paul Gruschka und den Stadtwerken Bad Wörishofen.
Nach einem gemeinsamen Foto – inzwischen im dichten Schneetreiben! - ging es weiter in den Bräustadel nach Rammingen wo unsere Tour in einer warmen Stube und bei gutem Essen und einer lustigen Siegerehrung ihren Ausklang fand!
 
Vielen Dank an alle Unterstützer dieser einmaligen Tour!
 
Lisa Steber & Thomas Scharpf



Zusätzlich erhielten folgende Teilnehmer Sonderpreise:

größte Gruppe mit 9 Teilnehmern: Stadträte von Bad Wörishofen
ökonomischte Fahrweise: Hr. Peter Miller, welcher den Preis an den spontan teilnehmenden Hr. Ludwig Filser weiterreichte
größtes teilnehmendes Fahrzeug, ein E-Bus: Stadtwerke Bad Wörishofen
weiteste Anfahrt (Leipzig): Hr. Anjo Steber
größter Fahrzeugfuhrpark mit 3 Elektrofahrzeugen: Hr. Sascha Spörel
einziges Damenteam mit 3 Teilnehmern: Fr. Jutta Kirmayer

Einige weitere Highligths waren:
gefahrene Kilometer am Tourtag per Pedelec (53 km): Hr. Ludwig Filser
jüngster Teilnehmer (3 Monate): Hr. Karl jun.
weiteste Anreise am Tourtag (93 km einfach): Hr. Gerhard Fenzl
niedrigste gemessene Temperatur an diesem Apriltag: 1° Celsius
jüngste Teilnehmerin am Mikrofon: Fr. Anna Kirmayer, mit den Worten: "Ein Elektroauto!" auf die Frage, was für ein Auto es wird, wenn in einigen Jahren der Führerschein gemacht wird
größte teilnehmende Berufsgruppe (4 Personen): Rechtsanwälte
ausgefallendste Frage während der Tour: Fährt Petrus einen Verbrenner? Petrus fährt jedenfalls kein Elektroauto! ...noch nicht!
Begleitmusik bei der Abfahrt: AC/DC
Gesamte gefahrene Strecke aller Teilnehmer: 2070 km
Stromverbrauch insgesamt: etwa 350 kWh
CO2 Ausstoß insgesamt: fast 0 Gramm

Ein herzliches Dankeschön an Schirmherr Hr. Landrat Hans-Joachim Weirather, MdL Franz Josef Pschierer, 1. Bgm. Dr. Stephan Winter, 1. Bgm. Paul Gruschka, sowie zahlreiche Sponsoren und freiwillige Helfer während der Tour.

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu IFEU Unterallgäu

IFEU Unterallgäu


Links zu Vorankündigungen über der IFEU E-Mobil Tour 2016

Mindelheimer Zeitung vom 6. April 2016
Herzlichen Dank an Melanie Lippl von der Mindelheimer Zeitung

Mindelheimer Veranstaltungskalender ab Anfang April 2016


Links zu Berichten über der IFEU E-Mobil Tour 2016

Wochen KURIER vom 28. April 2016
Wochen KURIER Portrait
Wochen KURIER vom 27. April 2016
Herzlichen Dank an Tourteilnehmerin: Andrea Friebel vom Kurierverlag

Mindelheimer Zeitung vom 27. April 2016
Herzlichen Dank an Tourteilnehmer: Marius Scheitle von der Mindelheimer Zeitung

Unterallgäuer Rundschau vom 5. Mai 2016
Herzlichen Dank an: Harald Klofat von der Unterallgäuer Rundschau


Links zu Videos der IFEU E-Mobil Tour 2016

Video von Allgäu TV vom 25. April 2016
Herzlichen Dank an die Tourteilnehmer: Katharina Brügel und Thomas Kehrer von TV-Allgäu

Video von Anjo vom 25. April 2016
Herzlichen Dank an Tourteilnehmer Anjo Steber


Links zu Bildern der IFEU E-Mobil Tour 2016

Insgesamt 1,6 GByte an Bildern, sorry !

Bitte auf die entsprechendens Bild, Ziffer, bzw. Buchstaben klicken und es öffnet sich neues Fenster bzw. Tab mit dem Bild

Thorsten Bauder 1 , 2 , 3

Gerhard Fenzl 1 , 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17    Gerhard's E-Mobility Blog ist ein Abstecher wert!

Konrad Kleiner 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 4243 44 44 45 46 47 48 49 50 51 52 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286

Sigi Kott 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86

Josef Reicherzer 1 2 3 4 5 6 7 8

Andrea Ruprecht 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 44 44 45 46 47 48 49 50 51 52 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69

Dorian Schädler 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8    Dorian's E-Mobility Blog ist einen Klick wert!

Vielen Dank an Thorsten Bauder, Gerhard Fenzl, Konrad Kleiner, Siggi Kott, Josef Reicherzer, Andrea Ruprecht und Dorian Schädler für die umfangreiche Bild-Dokumentation


Teilnehmerliste der IFEU E-Mobil Tour 2016

StartNrKennzeichenregionFahrzeug
1ARenault ZOE
2MNRenault ZOE
3OALRenault ZOE
4MNRenault ZOE
5BCRenault ZOE
6MNRenault ZOE
7MNTesla Model S
8MNRenault ZOE
9MCitroen C-Zero
10AVW E-Golf
11MNRenault ZOE
12KFE-Bugatti
13DLGRenault ZOE
14MNRenault Fluence
15MNNissan e-NV
16OALOpel Ampera
17MNRenault ZOE
18ABMW i3
19MNBMW i3
20KFRenault ZOE
21MNTesla Model S
22MNRenault ZOE
23MNTesla Model S
24MMRenault ZOE
25ARenault Twizzy
26MNRenault ZOE
27STARenault ZOE
28AVW E-Golf
29MNRenault Kangoo
30MMNissan E-NV 200 Kombi
31MNE-Bus
32MNRenault Twizzy
33MNToyota Auris Hybrid
R1OARenault ZOE
R2LLTesla Model S
R3LLNissan Evalia
R4MNPeugeot iON
R5ABMW i3
R6LVW Passat GTE
R7MNRenault Twizzy
R8KFRenault ZOE
R9MMRenault ZOE
R10MMRenault ZOE
R11ABMW i3
R12MNRenault ZOE
R13OAMitsubishi iMiev
R14ABMW i8
R15OALOpel Ampera
R16ATesla Model S
-absagMNMitsubishi iMiev
-absagMNRenault ZOE
P1MindelheimPedelec
P2FrankenhofenPedelec



Kommentare zur IFEU E-Mobil Tour 2016 von Teilnehmern, mitfahrenden Gästen und Besuchern, an Lisa und Thomas :


Outtakes zur IFEU E-Mobil Tour 2016 von uns selbst, Teilnehmern, mitfahrenden Gästen und Besuchern, die wir so witzig fanden, daß wir sie hier anonymisiert veröffentlichen :

- Zu Beginn der Planung machten wir noch Werbung für die Tour, bei einigen Leuten kam die so gut an, daß wir das hier zurück erhielten:
Hallo Herr Scharpf, na das nenn ich Werbung. Na bei solchen Aktivitäten muss die Anmeldung gleich verbindlich gemacht werden. Alles klar ! Viele Grüße, schönen Tag XXXXX XXXXXXXX
Auch die Vergesslichkeit hat bei uns Einzug gehalten: Der Zoe hat Teilnehmernummer 10, aber welche Nummer hat XXXX mit dem Golf ??

- Einige Wochen vor der Tour kristallisierte sich heraus, daß wir mit mehr Teilnehmern zu rechnen haben werden, als anfangs gedacht. Der Wirt vom Braustadel gab uns den Tip, wir sollten doch vorab fragen, was die Gäste essen möchten, damit es nicht zu lange dauert, bis die Speisen auf dem Tisch stehen. Wir schrieben jeden Teilnehmer und angemeldeten Gast an und fragten nach. Bei den Gästen mit Namen, bei den Teilnehmern mit der Teilnehmer Nummer. Zusätzlich fragten wir bzgl. des Ladewunsches an. Das hier erhielten wir zurück, manchmal mit soviel Humor, daß wir ins schmunzeln gerieten:
Hallo Thomas, meine Teilnehmer-Nummer weiß ich nicht, aber mein Name ist XXXXXX XXXXXXXX :)
Guten Morgen Herr Scharpf, tut mir leid das es nicht schneller ging: 26 km, Teilnehmer-Nr: 26
und dazu hatte der Teilnehmer 26 km auf seinem brandneuen E-Auto in der Startaufstellung
Hallo, Ich komme schon, aber ich überweis doch nicht erst zehn Euro und zahl bankgebühren, damit ich sie dann wieder bekomm.... Das ist ja wie in Schilda ... Ich bin da am 24.
Hallo Thomas, hier die gewünschten Daten: Fahrzeugdaten und Speisen-Auswahl Teilnehmer-Nr: 2 ( glaube ich...) Name: XXXXXXXXXX XXXXXXXX
Ladewunsch: -; geschätzte Restreichweite nach Ankunft bei Startaufstellung: 350 km; benötigte Restreichweite zur Rückreise: 270 km;
ein Tesla, der sicher nicht 270 km nach Hause fährt, oder doch? Die Nachfrage brachte Licht ins Dunkel.
- 3 Tage vor der Tour, trudelten fast zeitgleich noch 2 Anmeldungen ein, beide mit annähernd identischer "Begründung", die wir - nennen wir es mal "cool" fanden:
... auf ein Auto mehr oder weniger kommt es doch auch nicht an!
Bestehen da noch für unseren beiden Fahrzeuge Lademöglichkeiten?
Panik beim Organisationsteam !!!

- Aber auch während der Tour gab es etwas Humorvolles zu berichten:
... im Roadbook noch ein Fehler. Du hast Mindelheim zu Bad Mindelheim erhoben. Ich werd mal beim Deutschen Bäderverband anrufen und die Neuigkeit dort vermelden :-P
Wer letztendlich bis zum Braustadel mitfährt weiß ich noch nicht.
Während der Tour wurde dann der männliche Beifahrer dieses Teilnehmers durch seine Gattin substituiert.

- E-Mail von Thomas an Lisa nach der Tour: Ganz sicher aber bin ich, daß Du Deine Urkunde bei mir in der Papp-Kiste gelassen hattest, bzw. auf der Bühne und dann wurde sie eingeräumt. Ich sende sie Dir gleich heute mit der Post nach Eppishausen und noch was dazu, das die anderen Teilnehmer mit der CD ebenfalls erhalten. Auch das kommt vor, vor lauter Stress die eigene Urkunde vergessen. Übrigens, Lisa war nicht die einzige Teilnehmerin bzw. Teilnehmer... wir sandten insgesamt 4 Urkunden und teilweise auch Medaillen an Teilnehmer nach.

- Nach Anmeldung des einzigen Pedelec-Fahrers der Tour - und das bei der Wetterprognose 4 bis 6 Grad Celsius, erhielt dieser das als Bestätigung von uns zurück:
Hallo Leute, hallo Lisa und Thomas, ich werde am Sonntag bei der E-Mobil-Tour Unterallgäu auch mitmachen und zwar mit einem Pedelec. Mir ist wichtig, den Leuten zu zeigen, dass auch das Thema Elektrofahrrad ein sehr wichtiges ist, denn es kann ein guter Einstieg in die Elektromobilität sein -- grade für Zweifler und es erschließt perfekt kürzere Strecken. Ich werde ab Mindelheim mitfahren.
Hallo Peter, das ist mutig, da Du bislang der erste (gemeldete) Pedelec-Fahrer bist. Sag dringend, was Du zu Essen in Rammingen haben willst und ob Du alleine die Tour bestreitest. Du musst dann ja schon so etwa gegen 11:30 in Mindelheim los, damit Du pünktlich in BW bist, um dann dort um 13:00 Uhr zu starten, damit Du das Ziel den Bräustadel pünktlich zur "Futterzeit" erreichst.


IFEU Unterallgäu zurück zur IFEU Seite                  IFEU Quiz Quiz